Allgemeine Geschäftsbedingungen

im Rahmen von Kaufverträgen, die zwischen der

Dr. Gottschalk Nahrungsmittel GmbH & Co. KG
Gunther-Plüschow-Straße 4
56743 Mendig
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2652 934 766-0
Fax: +49 (0) 2652 934 766-26
Web: www.drgottschalk.de
E-Mail: info@drgottschalk.de

Dr. Gottschalk Nahrungsmittel GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Elisabeth Milles
Amtsgericht Koblenz, HRB 20798

Dr. Gottschalk Verwaltungs-GmbH
Geschäftsführer: Elisabeth Milles
Amtsgericht Koblenz, HRB 22197


im Folgenden "Anbieter" genannt,

und dem (im jeweiligen Kaufvertrag bezeichneten) Kunden,
im Folgenden "Kunde" genannt,

geschlossen werden.

 

§ 1 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab, die unmittelbar per E-Mail oder Fax bestätigt wird. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

Der Kaufvertrag kommt erst durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder Auslieferung der Ware zustande.

Vertragssprache ist deutsch.

§ 2 Bestellung / Lieferung

Die wesentlichen Merkmale der bestellten Ware ergeben sich aus den jeweiligen Produktbeschreibungen.

Der Versand der Ware erfolgt auf Gefahr des Anbieters über den Deutschen Paketdienst DPD, innerhalb Deutschlands in der Regel innerhalb von 24h, in seltenen Fällen bis maximal 2-3 Arbeitstage nach Eingang des Rechnungsbetrages auf einem unserer Konten. Die Lieferung der Ware erfolgt im Normalfall innerhalb von fünf Werktagen.

Sofern durch unerwartete Nachfrage oder Verzögerungen beim Vorlieferanten des Anbieters diese Lieferzeit nicht eingehalten werden kann, wird der Kunde informiert. Dem Kunden steht in diesem Fall das Recht zum Rücktritt vom Vertrag zu.

Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Anbieters über DPD. Die Lieferungen werden für den Anbieter gegen Transportschäden versichert. Bitte überprüfen Sie bei Anlieferung die Unversehrtheit und Vollständigkeit der Lieferung und lassen Sie sich evtl. vorhandene Beschädigungen der Ware bescheinigen. Wir bitten Sie, sich bei Reklamationen direkt mit uns unter +49 (0) 2652 934 766-0 oder per E-Mail unter info@drgottschalk.de in Verbindung zu setzen.

Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z. B. Import- oder Exportbeschränkungen, Streik, höhere Gewalt) verursacht werden und nicht vom Anbieter zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse. Deren Beginn und Ende wird dem Käufer unverzüglich mitgeteilt.

§ 3 Preise / Versandkosten

Die im Online-Shop des Anbieters ausgewiesenen Produktpreise sind bindend; darin enthalten ist der gesetzliche Mehrwertsteuersatz von derzeit 7% / 19%.

Innerhalb Deutschlands erheben wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von 2,95 € inklusive Mehrwertsteuer. Bei Vertragsabschlüssen innerhalb des europäischen Auslands und der Schweiz fallen zusätzliche Versandkosten an.

Im Falle des Widerrufs (§ 5 AGB) hat der Käufer die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 4 Zahlungsmöglichkeiten

Unsere Rechnungen sind sofort per Vorkasse oder PayPal Konto fällig.

Vorkasse

Überweisung des Rechnungsbetrages innerhalb von 8 Tagen an folgendes Konto:

Kontoinhaber: Dr. Gottschalk Nahrungsmittel GmbH & Co. KG
Kontonummer: 00 980 246 98
Bankleitzahl: 576 500 10
IBAN: DE15 5765 0010 0098 0246 98
BIC: MALADE51MYN
Name der Bank: Kreissparkasse Mayen

 

Dies unter Angabe folgender Daten: Rechnungsnummer, Verwendungszweck, Kundennummer bzw. Vor- und Nachname

PayPal

ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in vielen Online Shops sicher, einfach, kostenlos und schnell bezahlen können. Bei Zahlung per PayPal wird der Kunde beim Abschluß der Bestellung nach Drücken des Buttons "jetzt kaufen" auf die externe Website der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. weitergeleitet, auf der die Zahlung durchgeführt wird.  Dazu kann es notwendig sein, ein Konto bei diesem Zahlungsanbieter zu eröffnen. Die Durchführung von Zahlungen kann davon abhängig sein, ob die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. ein Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeht. Durch die Verifizierung des Kunden kann es zu Verzögerungen kommen. Ansonsten erfolgt die Zahlung direkt, d.h. vor Lieferung. Weitergehende  Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite von PayPal sowie deren AGB.

 

Für Handelspartner des Anbieters (Industrie, Großhändler, Apotheken und andere im Handelsregister eingetragene Unternehmen nach Prüfung)gelten zusätzliche Zahlungsbedingungen.

Eine Zahlung ist in diesem Fall auch auf Rechnung oder per Lastschriftverfahren möglich.

Rechnung

Rechnungen sind zahlbar 7 Tage nach Erhalt der Ware ohne Abzug von Skonto, sofern keine gesonderten Konditionen vereinbart werden.

Lastschriftverfahren

Die Belastung Ihres Kontos erfolgt ca. 7 Tage nach Versand der Ware.

Anfallende Mahngebühren bei Zahlungsverzug betragen für die 1. und 2. Mahnung jeweils 2,00 EURO. Wenn durch falsche Angaben bei der Bankverbindung oder fehlende Kontodeckung eine Rücklastschrift erfolgt, ist der Anbieter berechtigt, dem Kunden die dadurch entstehenden Kosten in Höhe von 10,00 EURO in Rechnung zu stellen. Dem Kunden bleibt der Nachweis geringerer Kosten vorbehalten.

 

§ 5 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die (letzte) Ware bzw. die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Dr. Gottschalk Nahrungsmittel GmbH & Co. KG
Gunther-Plüschow-Straße 4
56743 Mendig
Deutschland

Telefon:    +49 (0) 2652 934 766-0
Fax:         +49 (0) 2652 934 766-26
E-Mail: info@drgottschalk.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das Sie unter www.bischoff-shop.de/media/pdf/Bischoff_GmbH_Widerrufsformular.pdf herunterladen können. Die Verwendung des Formulars ist jedoch nicht vorgeschrieben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerruf

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Dr. Gottschalk Nahrungsmittel GmbH & Co. KG
Gunther-Plüschow-Straße 4
56743 Mendig
Deutschland

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versieglung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Anbieters.

§ 7 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

§ 8 Haftung

Der Anbieter haftet bei von ihm oder seinem Erfüllungsgehilfen verschuldeter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen haftet der Anbieter gleich aus welchen Rechtsgründen nur, soweit dem Anbieter oder seinem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Soweit der Anbieter für leichte Fahrlässigkeit einzustehen hat, wird die Haftung auf solche typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt, die für den Anbieter zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbar waren. Von vorstehenden Haftungsbegrenzungen, die für vertragliche und außervertragliche Ansprüche gelten, unberührt bleibt die Haftung wegen Verzugs, für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz, der Produzentenhaftung, sonstigen zwingenden gesetzlichen Vorschriften oder soweit die Haftung sich bezieht auf Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dies auch zugunsten der Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen.

§ 9 Kundenbetreuung

Unsere Kundenbetreuung steht Ihnen telefonisch zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag – Donnerstag: 9.30 – 16.00 Uhr

Freitag: 9.30 – 12.30 Uhr

Telefon:   +49 (0) 2652 934 766-0

Anfragen können gerne auch an folgende Email Adresse gerichtet werden: info@drgottschalk.de

§ 10 Datenschutz

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Die Verwendung Ihrer Daten für eigene werbliche Zwecke für ähnliche Waren und Dienstleistungen ist nicht ausgeschlossen. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass für den Widerspruch andere als Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

§ 11 Kundenpasswort

Hat der Kunde ein Kundenkonto eingerichtet, so ist das Passwort geheim zu halten und der Zugang zu seinem Konto sorgfältig zu sichern. Der Kunde informiert den Anbieter umgehend, wenn er Anhaltspunkte für eine missbräuchliche Nutzung seines Zugangs durch Dritte erlangt.

§ 12 Schlussbestimmungen

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters. Der Anbieter hat das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.

Der Anbieter speichert nicht den Vertragstext, aber die Bestelldaten in zusammengefasster Form und sendet dem Kunden die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier aufrufen. Für das Vertragsverhältnis gelten ausschließlich die vorstehenden Bedingungen. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt der Anbieter nicht an, es sei denn, der Anbieter hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.